FTG dämpft 46ers Aufstiegshoffnung

0
343

Mit einem 3:2 Heimerfolg konnten die Freien Turner wieder zurück in die Erfolgsspur finden und sich für die Hinspielpleite revanchieren.

Vor der Partie gab es eine Schweigeminute, da ein langjähriger FTG-Anhänger in der vergangenen Woche verstorben ist. Die seit vier Spielen sieglosen FTGler agierten zu Beginn sehr abwartend und überließen den Gästen das Spielgeschehen. Die erste Chance hatten die 46er nach gut 10 Minuten, als ein Angreifer nach einer flanken Flanke knapp am Tor vorbei zielte. Nach einem Traumpass durch die Schnittstelle der FTG-Abwehr rannte ein Darmstädter Flügelspieler seitlich alleine aufs Tor. Er legte überlegt rüber, sein Teamkollege ließ dann der FTG Defensive keine Chance und schob gekonnt ein. Die Freien Turner hatten in der ersten Hälfte keine einzige Einschussmöglichkeit und fielen lediglich durch ungenaues Passspiel und schlechtes Stellungsspiel auf.

Nach der Pause schien das Team der FTG wie ausgewechselt. Der eingewechselte Ihrig brachte direkt neuen Schwung und sorgte nach einer prima Vorarbeit für den Ausgleich, den Neumann im 1-1 gegen den Keeper erzielen konnte. 2 Minuten später sogar die Führung. Nach einer Ecke, die durch Huxhorn verlängert wurde, drosch Abwehrmann von Oesen den Ball Volley in die Maschen. Nach dem umjubelten Führungstreffer verflachte die Begegnung sichtbar. Kaum Torchancen auf beiden Seiten. 10 Minuten vor dem Ende dann die Vorentscheidung. Die Flanke des eingewechselten Kamuff landete an der Latte, den Abpraller konnte Neumann dann verwerten. In der Folge drängten die Gäste dann auf den Anschluss. Erst kurz vor Ende der Partie kamen die Gäste nochmal ran, als sie eine der vielen Torgelegenheiten doch noch verwerten konnten. Schlussendlich brachten die Freien Turner den Sieg über die Zeit und revanchierten sich für die deftige 2:7 Pleite aus dem Hinspiel.

Unsere zweite Mannschaft landetet einen ungefährdeten 5:0 Erfolg gegen den SKV Hähnlein II und starteten ebenso gut in die Rückrunde.

Im Anschluss nach dem eigenen Spiel schauten sich beide Teams der FTG die Handballbegegnung TSV Pfungstadt – SG Egelsbach in der Wilhelm-Leuschner-Halle begeistert an. An dieser Stelle wünschen wir den Handballfreunden weiterhin alles Gute für die Saison und viel Erfolg.

In der kommenden Woche gastieren die Freien Turner bei Germania Eberstadt. Die zweite ist beim VFR Eberstadt II zu Gast.

 

 

Bildschirmfoto 2017-11-20 um 16.49.10Bildschirmfoto 2017-11-20 um 16.49.35

Bildschirmfoto 2017-11-20 um 16.50.35Bildschirmfoto 2017-11-20 um 16.51.03

 

IMG_4203IMG_4223

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT