1. Mannschaft: Weiterer Herbstsieg – Spanisches Jungtalent Garcia trifft doppelt

0
2138

Weiterer Herbstsieg – Spanisches Jungtalent Garcia trifft doppelt

Am vergangenen Sonntag trafen hinter Darmstadts Hauptbahnhof auf dem Sportplatz von GW Darmstadt die Freien Turner und die neu formierten Grün-Weißen aufeinander. Nach dem Spiel waren nicht alle beteiligten Pfungstädter Protagonisten zufrieden, jedoch zählt in solchen Spielen die Punkte Ausbeute. Und diese stand mit drei Zählern voll auf Pfungstadts Seite zu Buche.

Pfungstadts Trainer Allers musste aufgrund einiger Ausfälle personelle Veränderungen vornehmen, Leistungsträger ersetzen und verjüngte so sein Team im Vergleich zu den bisherigen Spieltagen zusätzlich. Aber die jungen Wilden der Freien zeigten, dass auf sie absolut Verlass ist. Auch wenn die Darmstädter Hausherren sich sehr einsatzfreudig, aggressiv und kampfstark präsentierten nahmen die jungen Kicker der Freien Turngemeinde den Kampf an und fighteten gegen einen guten Gegner 90 Minuten lang. Auch wenn man hin und wieder den Faden verlor, blieb man immer auf Schlagdistanz und glänzte mit einer gnadenlosen Effizienz und Kaltschnäuzigkeit. Bereits früh gingen die Freien Turner durch Neumann in Führung (12.min). Doch auch die Hausherren hatten ihre Chance und konnten durch einen abgefälschten Schuss das Ergebnis vorerst egalisieren (22.min). Die Freude sollte jedoch nicht lange halten. Garcia zeigte, warum der Trainer ihn wohl zurecht für die Startelf nominierte. Mit großem Wille und Einsatz erreichte ihn ein Querpass im 16er und konnte diesen über die Linie drücken (33.min) . Wiederum nur Minuten später tankte sich eben dieser Garcia über die linke Pfungstädter Angriffsseite durch und konnte überlegt auf Erb ablegen, der aus kurzer Distanz souverän „einschweißen“ konnte (39.min).

Im zweiten Durchgang versuchten die Grün-Weißen nochmal alles um den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch ließen sie beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt. So überstanden die Freien Turner diese Phase ohne Gegentreffer und konnten gegen Ende der Partie noch zwei haarsträubende Abwehrpatzer der Hausherren durch Garcia (76.min) und Neumann (86.min) zum etwas zu hoch ausgefallenen Sieg gegen eine extrem kampfstarke Mannschaft von GW Darmstadt nutzen. Einziger Wehrmutstropfen war Darmstadts 5:2 Ergebniskosmetik kurz vor Ende (87.). Trainer Allers über sein Team: „Die Mannschaft hat so langsam begriffen, dass im Herbst kein Schönheitspreis gewonnen wird, sondern das man mit puren Willen und Einsatz die Spiele gewinnen muss.“

Am kommenden Sonntag empfängt die Freie Turngemeinde den punktgleichen zweitplatzierten FC Alsbach II zum B-Liga-Spitzenspiel. Anstoß im heimischen Sportzentrum Süd ist um 14:45 Uhr.

Autor: Eric Huxhorn

Aufstellung:
Felix Seifermann – Jonas Langenbach, Steffen Schulz (62. Maximilian Braunstein), Eric Huxhorn, Chris von Oesen – Jano Storms (62. Paul Born), Marvin Kraft – Adrian Garcia, Kevin Knauer (C), Steven Erb (71. Antonio Sabatino) – Nick Neumann

Tore:
0:1 Nick Neumann (12.)
1:1 Jeremy Krämer (22.)
1:2 Adrian Garcia (33.)
1:3 Steven Erb (39.)
1:4 Adrian Garcia (76.)
1:5 Nick Neumann (85.)
2:5 Rafael Förster (87.)