4:3-Erfolg gegen Reserve von Vikt. Griesheim

0
1827

2 Elfmeter, 1 Platzverweis und 7 Tore – 4:3-Erfolg gegen Reserve von Vikt. Griesheim trotz 20 minütiger Unterzahl

Im einzigen Vorbereitungsspiel vor heimischer Kulisse konnte unser Team einen 4:3 (2:1) Heimsieg erzielen. Dreifacher Torschütze war Adrian Garcia (28./62, FE/79.). Das zwischenzeitliche 2:1 erzielte FTG-Angreifer Nick Neumann (41.).

Zu Beginn hatten die Gäste aus Griesheim mehr vom Spiel. Gefährlich wurde es jedoch nur nach Standards. Den Führungstreffer aber erzielten die Freien Turner nach einer guten halben Stunde durch Flügelspieler Adrian Garcia. Nach der Führung kamen die Gäste erneut nach dem ruhenden Ball zu Torchancen. Eine davon konnte durch einen direkt verwandelten Freistoß den Weg ins Tor finden und den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich herbeiführen.

Kurz vor der Pause aber konnte der alte Torabstand wieder hergestellt werden durch einen Flachschuss von Nick Neumann ins lange Eck.

Nach der Pause zeigte sich das selbe Bild. Wieder nach einer Standardsituation glichen die Griesheimer aus. Nach einem Eckball landete der Ball bei einem Griesheimer, der den Ball annehmen und für einen Mitspieler auflegen konnte, der den Ball flach ins Eck schieben konnte.

Gut 30 Minuten vor dem Ende dann die erneute Führung für die Freien Turner. Nach einem Konter wurde Angreifer Nick Neumann regelwidrig von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter zeigte ohne zu zögern auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Adrian Garcia sicher im linken Eck. 20 Minuten vor dem Ende wurde die Spieleranzahl der FTG auf 10 Mann reduziert. Nach einem wiederholten Foulspiel durfte Jonas Langenbach früher unter die Dusche. In der Folge spielten die Gäste offensiver wodurch sich Kontermöglichkeiten für die FTG ergaben. Eine dieser Möglichkeiten führt zum vorentscheidenden 4:2. Nach einer Flacke von Kevin Knauer verwertete Adrian Garcia sehenswert per Kopf und schnürte damit den 3er-Pack. Die Gäste kamen jedoch noch durch einen berechtigten Foulelfmeter noch zum 4:3 Anschlusstreffer. Danach war jedoch Schluss. Schlussendlich ein verdienter Erfolg aus dem viele positive Aktionen mitgenommen werden konnten.

SV Hellas Darmstadt – FTG Pfungstadt 0:4 (0:2) (05.02.)
SV Traisa II – FTG Pfungstadt 6:1 (4:1) (12.02.)
FTG Pfungstadt – Vik. Griesheim II (4:3) (2:1) (19.02)
TV Crumstadt – FTG Pfungstadt (-:-) (-:-) (22.02.)
TSV Hambach – FTG Pfungstadt (-:-) (-:-) (24.02.)
RW Darmstadt II – FTG Pfungstadt (-:-) (-:-) (12.03.)