Elfmeterschießen im Derby – 3:0 Heimerfolg gegen Hahn II trotz Doppelversagen vom Punkt

0
1950

Am vergangenen Sonntag empfing unsere 1. Mannschaft die Reserve vom SV Hahn zum letzten Stadtderby in dieser Saison. Trainer Allers forderte von seiner Mannschaft ein konzentriertes Angriffsspiel basierend auf einer kompakten Abwehr. Von Beginn an gaben die Freien Turner den Ton an und ließen in der ersten Hälfte kaum Torchancen zu. Der einzige Torabschluss der Gäste in Halbzeit 1 landete im Auffangnetz hinter dem FTG-Tor. Der erste nennenswerte Angriff der FTG wurde sofort gefährlich. Dominic Heil überlief die linke Abwehrseite des SV Hahn und versuchte den Ball halbhoch in die Mitte zu flanken. Die Hereingabe wurde regelwidrig durch ein Handspiel unterbunden. Strafstoß! Nun begann die kuriose Phase der Partie. Den fälligen Handelfmeter vergab FTG-Angreifer Nick Neumann. Jedoch setzte Adrian Garcia nach und hatte freie Schussbahn. Doch zum Torabschluss kam es nicht, denn das ungestüme Einsteigen eines Verteidigers des SV Hahn hatte den zweiten Elfmeterpfiff binnen zwei Minuten zur Folge. Nun trat Kapitän Kevin Knauer an. Er verwandelte souverän. Jedoch wurde die Ausführung des Foulelfmeters durch einen Pfiff des Referees unterbrochen, da zu viele Spieler den Strafraum bereits vor dem Schuss betraten. Wiederholung! Doch auch im zweiten Versuch versenkte Knauer den Ball im linken Eck (aus Sicht des Torhüters) zur verdienten 1:0 Führung. Kurz vor der Pause dann der nächste Aufreger. Wieder wurde Adrian Garcia nach einem Solo über die linke Seite von einem Verteidiger des SV Hahn abgeräumt. Dem Schiedsrichter blieb keine andere Wahl als erneut auf den Punkt zu zeigen. Doch auch Marvin Kraft musste aus elf Metern seinen Meister in dem guten Gästekeeper Andreas Lukas finden. Dann war Pause. Völlig verdiente Führung, welche trotzdem höher hätte ausfallen können.

 

In der zweiten Hälfte versuchten die Hahner dann die knappe Heimführung zu egalisieren. In der Folge kamen die Gäste aus dem Stadtteil zu einigen Torannäherungen. Die größte Gelegenheit nach gut 60 Minuten konnte durch Felix Seifermann nach einem Stellungsfehler seinerseits entschärft werden. Direkt im Gegenzug dann die Vorentscheidung. Nach einem Pass von Nick Neumann konnte Adrian Garcia den Gästetorwart gekonnt ausgucken und lässig ins rechte Eck (aus Sicht des Torhüters) einschieben. Knapp 5 Minuten später entschied Adrian Garcia nach einer astreinen Vorlage von Dominic Heil die Partie zum 3:0 Endstand und schnürte somit seinen Doppelpack. Das Spiel war entschieden und die Freien Turner brachten das Spiel gekonnt über die Zeit.

 

Nach dem 2. Heimerfolg im Jahr 2017 steht am kommenden Sonntag das erste Auswärtsspiel im neuen Jahr an. Dann ist unsere 1.Mannschaft bei der zweiten Vertretung vom SV St. Stephan Griesheim zu Gast. Anstoß ist um 13 Uhr.