Hart erkämpfter Sieg – B-Jugend gewinnt 5:4 gegen SG Arheilgen

0
1082

Für die B-Jugend der FTG Pfungstadt ging es diesen Freitag daheim gegen die B-Jugend der Sportgemeinschaft Arheilgen ran. Man wollte dieses Mal die so sehr wichtigen 3 Punkte daheim lassen (Hinspiel 4:4).

Und so startete die FTG auch konzentriert in die erste Hälfte des Spiels. Bereits in der 6. Minute konnte Mert Demir nach einem Freistoß aus knapp 30 Metern das Runde ins Eckige befördern. Doch der Gegner aus Arheilgen kam durch einen Patzer seitens der FTG schnell zum Ausgleich (15. Minute).
Davon ließen sich die Pfungstädter aber nicht beirren und verfolgten weiter konzentriert ihr Ziel. Und so gelang es in der 35. Minute dem Kapitän der FTG, Marcel Schadek, die Mannschaft in rot erneut in Führung zu schießen. Doch man ging zu leichtfertig mit der erneuten Führung um, sodass Arheilgen in der 38. Minute wieder ausgleichen konnte. Mit diesem 2:2 ging es dann auch in die Halbzeit.

Nach der Pause kam die FTG dann klar besser aus der Kabine. Und so kam es wie es kommen musste. 5 Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit gelang es erneut Marcel Schadek den Ball gekonnt in die Maschen zu drücken.
Danach wurde das Spiel etwas ruppiger und aggressiver. Während die FTG mit nur einer gelben Karte davon kam, wurde die SGA mit drei gelben Karten und sogar einer Zeitstrafe bestraft. In der 65. Minute gelang es dann Can Selvi, nach einem Freistoß aus knapp 40 Metern, den Keeper aus Arheilgen zu überwinden und zum 4:2 zu erhöhen. Die nachfolgenden Minuten wurden sehr turbulent und so verkürzte die SGA nach nur einer Minute auf 4:3. Die 2 Tore Führung konnte allerdings weitere 2 Minuten später durch unseren erneuten Torschützen Marcel Schadek wieder hergestellt werden. Somit erzielte er sein Tripple. Erst in der 80. Minute kam der Gegner nochmals gefährlich vor das Tor von Maik Schmidt und konnte nochmals auf 5:4 verkürzen. Das war dann auch der Endstand. Die Kicker der FTG Pfungstadt freuen sich über den so wichtigen Heimsieg und die enorm wichtigen 3 Punkte.

Es spielten:
Maik Schmidt, Christian Zall, Jonas Breiner, Tim Keunecke, Daniele Palmeri, Arian Habibi, Can Selvi, Burak Gürbüzer, Mert Demir, Marcel Schadek (C), Erkam Ilhan, Nils Leichtweiss, Can-Luca Rebscher, Aaron Coors, Malek Naim

Im nächsten Duell steht die FTG Pfungstadt den Rot-Weißen aus Darmstadt gegenüber, welche zurzeit Spitzenreiter sind. Das Spiel findet am Freitag, den 24.03. in Darmstadt statt.

 

Autor: Enrico Diaz Alonso

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT