Souveräner Auswärtssieg beim Tabellenletzten – FTG bezwingt SG Eiche Darmstadt mit 6:0

0
1826

Drei Tage nach dem Heimspiel gegen Erzhausen gastierte die FTG dann beim Tabellenletzten der Kreisliga B SG Eiche Darmstadt.

Trainer Allers rotierte im Vergleich zum Donnerstag auf vier Positionen und schickte folgende Elf auf den Platz:

Felix Seifermann – Henri Merschroth, Maximilian Braunstein, Eric Huxhorn ©, Steffen Schulz – Jano Storms, Bernd Siebert – Antonio Sabatino, Adrian Garcia, Dominic Heil – Nick Neumann

Von Anpfiff weg sahen die zahlreich mitgereisten Zuschauer eine muntere Partie, bei der die Gäste  aus Pfungstadt wie zu erwarten den besseren Start erwischten. Nach 12 Minuten konnte Nick Neumann den ersten effektiven Angriff gleich verwerten. Nach Zuspiel von Henri Merschroth konnte der FTG Angreifer überzeugt links unten einschieben. In der Folge gab es eine Reihe guter Torchancen, welche jedoch mal wieder sehr fahrlässig liegengelassen wurden. Sabatino, Garcia, Heil und Neumann ließen viele Hochkaräter ungenutzt. Die Gastgeber hingegen kamen sehr selten vor das FTG-Gehäuse. Meistens produzierten die Freien Turner selbst die Torgelegenheiten für die Gastgeber. Nach unnötigen Ballverlusten im Mittelfeld und rund um den eigenen Strafraum baten sich Schussmöglichkeiten für die Eiche, die aber für keinerlei Gefahr sorgten. Nach 25 Minuten konnten die Freien Turner dann die Führung durch einen direktverwandelten Freistoß von Bernd Siebert ausbauen (25. Minute). Kurz danach konnte Nick Neumann dann die Führung weiter ausbauen. Nach einer Ecke verlängerte Eric Huxhorn den Ball mit dem Kopf, woraufhin Nick Neumann nur noch abstauben musste  (31. Minute).

Auch nach der Pause blieb das Bild unverändert. Weiterhin fehlte die Zielstrebigkeit im Abschluss. Denn im Minutentakt kamen die FTGler vor den Kasten der Eiche, traf dabei einige Male nur das Aluminium oder scheiterte am Keeper. Trotzdem konnte man noch nachlegen. Nach Traumpass von Abwehrchef Eric Huxhorn umlief Mittelstürmer Nick Neumann den gegnerischen Torhüter und schob ins leere Tor ein (55. Minute). Damit schnürte er wie schon gegen Erzhausen seinen Dreierpack. Etwa 20 Minuten später schickte Adrian Garcia den mittlerweile eingewechselten Kevin Knauer über rechts. Dieser setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und legte auf den mitgelaufenen Adrian Garcia wieder rüber, der dann nur noch wie Nick Neumann zuvor links unten einschieben musste. Den letzten Treffer konnte Antonio Sabatino erzielen. Uneigennützig legte Kevin Knauer auf Adrian Garcia rüber, der im 1-gegen-1 Duell am Torwart scheiterte. Den Abstauber verwertete Antonio Sabatino aber sicher (81. Minute).

Insgesamt war die Leistung der Freien Turner durchaus in Ordnung. Man ließ den Gegner nie ins Spiel kommen und sorgte für ein souveränes Auswärtsspiel.  Einzig und alleine die Chancenverwertung gilt es zu verbessern. Da der Ligakonkurrent FC Alsbach II auch gewinnen konnte, bleibt der Punkteabstand auf Platz 2 gleich (8 Punkte).

Am kommenden Sonntag ist das Team von Michael Allers dann beim FC Ober-Ramstadt II zu Gast. Anstoß ist bereits um 13 Uhr.