Leistungsgerechtes Unentschieden bei Croatia Griesheim – Irreguläres Tor und Traumtor bescherten Fans einen spannenden Fight

0
1664

Am gestrigen Sonntagnachmittag konnten die Freien Turner nach der unglücklichen Niederlage gegen den FSV Schneppenhausen wieder einen Punktgewinn feiern. Durch das 1:1 bei Croatia Griesheim steht die FTG Pfungstadt nach 7 Spieltagen mit 11 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz der Kreisliga A Darmstadt.

Die Hausherren hatten zu Beginn die besseren Chancen. Immer wieder fiel die FTG anfangs durch Unkonzentriertheiten in der eigenen Abwehrreihe auf, welche aber von den Croatia-Stürmern nie konsequent genug ausgenutzt wurden, bzw. die dadurch entstehenden Chancen durch FTG-Schlussmann Felix Seifermann verhindert werden konnten. Nach gut 10 Minuten die Führung für die Griesheimer. Nach einer Ecke landete der scharf getretene Standard am zweiten Pfosten bei einem Angreifer der Kroaten. Der Kopfball jedoch konnte auf der Linie geklärt werden. Der Schiedsrichter entschied dennoch auf Tor. Bitter für die Freien Turner, die früh einen Rückstand hinnehmen mussten. In der Folge wurde das Spiel hitziger. Immer wieder kam es zu harten Tacklings, minutenlangen Spielunterbrechungen oder Diskussionen mit dem Schiedsrichter, der wahrlich nicht seinen besten Tag erwischte. Zum Ende der ersten Hälfte kamen die Pfungstädter zu ihrer ersten Topchance. Nach einem Freistoß von Sascha Ihrig landete der Ball schließlich bei Adrian Garcia. Dieser schoss per Volley den Ball aufs kurze Eck, doch der frühere U19-Bundesligatorwart der Kroaten verhinderte sehenswert den Ausgleich der FTG.

Auch in der zweiten Hälfte kam es zu einem Haufen an Spielunterbrechnungen und Ermahnungen. Doch die Roten nahmen die Partie nun immer mehr in die Hand. Man gewann nun endlich nicht mehr nur die ersten Bälle, sondern auch die wichtigen Zweiten. Etwa 15 Minuten nach der Pause dann der verdiente Ausgleich. Nach einer kurzausgeführten Ecke von Adrian Garcia, spielte Kapitän Kevin Knauer den Ball wieder zurück Richtung Adrian Garcia, der gekonnt ins lange Eck einschlenzte. Sein zweites Saisontor. Für Kevin Knauer war es mittlerweile schon sein 8. Assist im sechsten Spiel. Die FTG war nun gewillt den 3er mitzunehmen, doch die Konter der Kroaten ließen die Zuschauer oft um Punkte bangen. Trotz zahlreicher Chancen beider Seiten sollten an diesem Tag keine weiteren Tore fallen. Das Spiel fand ein unschönes Ende als ein Griesheimer Spieler, nach einem taktischen Foul an ihm, Abwehrmann Steffen Schulz am Hals packte. Die logische Konsequenz war natürlich der Platzverweis.

Am kommenden Sonntag empfängt die FTG dann den SV Hellas Darmstadt. Anstoß ist um 15 Uhr. Zuvor ist bei unserer 2.Mannschaft auch der SV Hellas mit seiner Reserve zu Gast.