3:1 gegen abstiegsbedrohten FCA – FTG findet zu Hause wieder zurück in die Erfolgsspur

0
1192

Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge konnte die FTG endlich wieder 3 Punkte einfahren und behauptet damit weiterhin den 6. Tabellenplatz. Am Ende stand ein solides und nie gefährdetes 3:1 auf der Haben Seite.
Die Anfangsphase war sehr abwechslungsreich, in der es zwischen den Strafräumen hin und her ging, die Abwehrreihen behielten aber zu Beginn den Überblick. Auf beiden Seiten gab es Möglichkeiten zum frühen 1:0, welche aber beiderseits durch die Abwehr oder den Keeper vereitelt werden konnten.
Der FTG, die über die gesamte Partie viel Ballbesitz hatte, gelang nach gut 30 Minuten der Führungstreffer. Der aufgerückte Kamuff brachte eine Flanke in den Strafraum. Danach wurde es etwas unübersichtlich. Gleich drei Einschussmöglichkeiten konnten zunächst geblockt werden. Beim vierten Versuch stocherte Neumann den Ball über die Linie. Mit der knappen Führung ging die FTG in die Pause.
Auch nach der Pause warteten die Gäste erstmal ab und lauerten auf Fehler der Freien Turner. Diese konnten aber nach einer Stunde die Führung ausbauen. Nach einem feinen Konter legte Kraft auf Neumann ab, der gekonnt einschieben konnte. In der Folge versuchten die Gäste nochmal alle Kräfte zu bündeln wurden aber direkt kalt erwischt. Nach einem schönen Seitenwechsel von Schulz vollendete Sabatino eine Knauer Flanke zum 3:0. Der Anschlusstreffer von Schnell kam zu spät (72.). Die FTG konnte den Sieg über die Zeit bringen und hat nun 17 Punkte Vorsprung auf Platz 14.
Am kommenden Donnerstag gastiert dann die FTG beim Tabellendriten FSV Schneppenhausen.
Die Zweite Mannschaft konnte durch ein souveränes 4:0 gegen Türk Gücü Darmstadt die Tabellenspitze weiter behaupten und marschiert weiter Richtung Meisterschaft.