++++Bickenbach schlägt Freien Turner mit 2:0++++

0
190

 

In einer über weite Phasen ereignisarmen Partie langt dem Spitzenreiter aus Bickenbach eine durchschnittliche Leistung, um die Freien Turner zu schlagen. Mit großer Personalnot reiste man zum Spitzenreiter aus Bickenbach, lediglich 9 Spieler der Ersten Mannschaft standen zur Verfügung, sodass mit Spielern aus der 2. aufgefüllt wurde. Das Team der FTG stand jedoch in der 1. Halbzeit sehr kompakt und defensiv gut. Die Bickenbacher wussten sich nur mit Fernschüssen zu helfen, die Keeper Seifermann allerdings problemlos abwehren konnte. In der 38. Minute war es dann soweit, nach einem schönen Solo von Paraschiv wusste sich Heil nicht mehr anders zu helfen und foulte den Gegenspieler regelwidrig im 16er. Den fälligen Elfmeter verwandelte der SKG-Kapitän Langgärtner platziert in der linken unteren Ecke. Mit einem 1:0 ging es auch in die Halbzeit. In der 2. Hälfte merkte man der Mannschaft von Sabatino an, dass die Konzentration und auch die Passgenauigkeit abnahm, die Bickenbacher drängten die Freien Turner immer mehr in die eigene Hälfte und Keeper Seifermann parierte zum wiederholten male im Eins vs. Eins und bewahrte die FTG vor dem 0:2. Doch auch offensiv gelang es der FTG immer wieder Nadelstiche zu setzen, nach Starker Flanke von Knauer vergibt Sabatino aus 3 Metern freistehend per Kopf. Die Entscheidung dann in der 74. Minute, nach einem katastrophalen Fehlpass standen zwei Bickenbacher alleine vor dem Pfungstädter Tor und spielten dies ruhig aus, sodass Paraschiv das 2:0 aus Bickenbacher Sicht erzielen konnte. Dies bedeutete gleichzeitig den Endstand. Der Mannschaft war an diesem Spieltag kein Vorwurf in Sachen Einstellung und Bereitschaft zu machen. Das nächste Spiel findet am nächsten Donnerstag, dem 24.05 statt. Im Sportzentrum Süd empfängt man um 19:00 Uhr die SKG Roßdorf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT